• Oliver Schwerttner

Teil 2: OS/2, eComStation ... die Vorbereitung

Aktualisiert: 19. Nov.

Im nachfolgenden Artikel zeige ich euch, wie man OS/2 bzw. den modernisierten Nachfolger eComStation (ECS) innerhalb von VMware 16 installiert und zum Laufen bringt.


Die Vorbereitung läuft im Wesentlichen in 3 Schritten ab.

  1. Beschaffung des Betriebssystems "eComStation 2.1"

  2. Erstellung einer virtuellen Diskette mit der Schlüsseldatei

  3. VMware vorbereiten


Schritt 1: Runterladen der notwendigen Dateien


Im ersten Schritt holt man sich das Betriebssystem "eComStation 2.1" und die Schlüsseldatei über folgende Links:


Links

Das Betriebssystem "eComStation 2.1" besteht aus 2 ISO-Dateien. (Siehe Screenshot)



Die 1. ISO Datei enthält das eigentliche Betriebssystem und alles, um dieses zu installieren. Die 2. ISO Datei enthält zusätzliche Software, die man sich optional installieren kann.


Schritt 2: die Diskette mit der Schlüsseldatei


Wer in seinem PC tatsächlich noch ein echtes, 1,44 MB Diskettenlaufwerk besitzt, kann sich die Arbeit mir der virtuellen Diskettendatei sparen. Das dürfte im Jahr 2022 aber nur noch sehr wenige Leser betreffen.


Daher sollte man sich im 2-ten Schritt eine virtuelle Diskettendatei (*.img) erstellen und dort die Schlüsseldatei hineinkopieren. Wer das nicht macht, muss später, während der Installation, den sehr umfangreichen Schlüsseltext umständlich von Hand eingeben.


Wie man sich unter Linux/Ubuntu eine solche virtuelle Diskette erstellt, zeige ich in einem anderen Artikel.


Wer sich die Arbeit sparen will, kann sich die virtuelle Diskettendatei (ecs21-key-disk.img.zip), inkl. der o. g. Schlüsseldatei aber auch einfach hier herunterladen.


Link:

ecs21-key-disk.img
.zip
Download ZIP • 3KB

Nach dem Holen der Diskettendatei entpackt man sich die ZIP-Datei und legt die darin enthaltene IMG-Datei irgendwo auf seinem PC ab, auf die man später mit VMware zugreifen kann.


Schritt 3: VMware vorbereiten


Zunächst erstellen wir in VMware erst einmal eine virtuelle Umgebung ...


... dann verknüpfen wir die eComStation ISO Installationsdatei. Die Warnung, dass kein Betriebssystem gefunden wurde, ignorieren wir.

... anschließend wählen wir den Typ "eComStation 2".

... als nächstes vergeben wir einen Namen für unsere virtuelle Maschine und definieren den Ort, wo diese gespeichert werden soll.

... anschließend definieren wir die Größe unserer virtuellen Festplatte auf welcher die "eComStation" installiert werden soll und wie diese virtuelle Festplatte technisch abgelegt wird. Hier übernehmen wir einfach die Vorgaben.

... im nächsten Dialog sehen wir eine Zusammenfassung und den Button "Hardware anpassen", den wir Anklicken, um das virtuelle Diskettenlaufwerk hinzuzufügen.

WICHTIG: Wir fügen zwar eine Diskette mit der IMG Datei hinzu, die die Key Datei enthält ABER wir müssen hier unbedingt die Verbindung zur Diskette deaktivieren, denn sonst würde die virtuelle Maschine von der Diskette booten und das wollen wir nicht!

... im letzten Dialog klicken wir auf den Button "Finish". Das startet die virtuelle Maschine und die Installation beginnt.


Weiter geht es mit "Teil 3: OS/2, eComStation ... die Installation"

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
left.jpg